Kamera, Kamerasupport, NAB2019: 09.04.2019

NAB2019-Video: Creative Grading-Konzept bei Grass Valley

Mit »Creative Grading« stellt Grass Valley während der NAB2019 ein neues Bedienkonzept für seine Systemkameras vor.

GV Creative Grading besteht aus einem neuen Bedienfeld und einer zugehörigen Touchscreen-Anwendung.
GV Creative Grading besteht aus einem neuen Bedienfeld und einer zugehörigen Touchscreen-Anwendung.

Mit neu entwickelten Controllern lassen sich beispielsweise die Kameraparameter bei HDR- und UHD-Produktionen leichter einstellen. GV Creative Grading umfasst neue CCUs für die Kamerakontrolle und eine dazugehörige Touchscreen-Anwendung. Teil des »Creative Grading«-Konzeptes ist auch die Steuerung und Kontrolle von Parametern per Tablet. Die Kameraingenieure können damit die Einstellungen für die Kameras einfacher und schneller vornehmen als bisher.

Vor allem aber können damit nun auch Funktionen neuer, zeitgemäßer Kameras (HDR, Farbraumerweiterung) gesteuert werden, was mit älteren Controllern nicht oder nur sehr umständlich möglich war.

Als visuelle Kontrolle und Hilfe können die Experten in der Bildkontrolle im Zusammenspiel mit den Controllern ein WiFi-taugliches Tablet nutzen, was die Arbeit ebenfalls erleichtert. Die passende App dazu steht im App Store zum kostenlosen Download bereit. 

Grass Valley will das System noch in 2019 ausliefern.


Klaus Weber stellt im Video das Creative Grading Konzept vor.
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Kamera, Kamerasupport, NAB2019

Sponsoren NAB-Berichterstattung