Branche: 28.10.2010

Stereo-3D-Übertragung in Skandinavien

Die Mediatec Group realisierte in Zusammenarbeit mit Wireworx die Stereo-3D TV-Übertragung des ATP-Tennisturniers »If Stockholm Open«.

Ende Oktober 2010 wurde in Schweden das internationale Tennisturnier »If Stockholm Open« in HD und zusätzlich auch in Stereo-3D produziert und übertragen. Technischer Dienstleister der Produktion war die schwedische Mediatec Group.

Wireworx war für die technische Konzeption und Durchführung verantwortlich und stellte die Stereo-3D-spezifischen Produktionsmittel in Kooperation mit Imartis zur Verfügung. Dabei wurde unter anderem ein SwissRig in Kombination mit HDC-1500-Kameras eingesetzt.

Die stereographische Bearbeitung der Kamerasignale erfolgte mittels MPE-200-Prozessoren von Sony. Am Ende der Bearbeitung wurden die Signale mit Inition Stereobrain Side-by-Side gewandelt (1080i50) und als MPEG-4 komprimiert. In dieser Form wurden die Signale dann dem norwegischen Telekommunikationsanbieter Telenor zur Verfügung gestellt, der sie dann via Thor5-Satellit verbreitete.

Die Zuschauer konnten dank dieser Produktionsweise mit einem konventionellen MPEG-4 HD-Receiver und einem Stereo-3D-fähigen Fernseher die Tennisspiele live in Stereo-3D sehen. Zusätzlich lud Panasonic an über 100 Locations zu Public-Viewings und präsentierte dort das Tennis-Turnier auf seinen neuen Stereo-3D-Plasma-Displays.

Empfehlungen der Redaktion:

17.09.2010 – IBC2010-Video: Ein Smart als fahrendes Studio
03.09.2010 – Stereo-3D in der Live-Produktion: Neuland erforscht

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Branche