Signaltechnik: 27.04.2007

Telestream: Pipeline

SDI-Video-Encoder und -Zuspieler zur Einbindung in Netzwerke.

Pipeline könnte man als SDI-Buchse für file-basierte Netzwerke beschreiben. Pipeline ist ein SDI-Video-Encoder und -Zuspieler, der sich in Netzwerke einbinden und dann von verschiedenen Arbeitsplätzen im Netz nutzen lässt, um Videosignale via SDI-Buchse ein- oder auszuspielen. Pipeline bietet dabei ein breites Spektrum von Formaten an: In Echtzeit encodiert er laut Telestream ankommende SDI-Videosignale in Files um, wahlweise in DV, DVCPRO, DVCPRO50, IMX (mit 30, 40 oder 50 Mbps) oder als MPEG-2-Datenströme (I-Frame only, 50 Mbps).

Pipeline kann somit als Erweiterung für das Telestream-System FlipFactory dienen und erweitert dessen Leistungsspektrum indem man nun Bandzuspielungen oder Live-Quellen einspielen kann. Auch mit Telestreams Episode und mit Drittanbieter-Produkten wie etwa Final Cut Pro spielt Pipeline laut Hersteller zusammen.

Als Zuspieler eingesetzt, kann Pipeline Online-Material aus Schnittsystemen oder Material aus file-basierten Archiven auf Band ausspielen.

Pipeline gibt es laut Telestream als Single- und als Multi-Channel-Version.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Signaltechnik