Recording: 12.10.2007

Ciprico: MediaVault 4210

Ausbaufähiges 4-GB-Speichersystem mit Fibre-Channel-I/O.

40097-B_0907_DVC_MV4210RaidCiprico MediaVault 4210 RAID Storage.

DVC beschreibt den neuen MediaVault 4210 RAID-Speicher von Ciprico als leistungstarkes System mit der Möglichlkeit, mehrere Einheiten in Serie zu schalten. Damit kann die Gesamtspeicherkapazität auf bis zu 10 TB erweitert werden. Laut Anbieter lässt sich eine Datenrate von fast 380 Mbps pro Interface für das Aufzeichnen oder Abspielen von Video in hohen Auflösungen erzielen, wie es zum Beispiel 4:4:4-HD-Anwendungen erfordern.

Wird das RAID über das zweikanalige Fibre-Channel-Interface im Stripe-Modus genutzt, sollen Datenraten bis zu 600 Mbps möglich sein – und damit auch 2K/4K in Echtzeit. Das RAID ist umschaltbar zwischen den RAID-Levels 0 und 3 und seit neuestem auch 6. Damit können auch zwei Laufwerke gleichzeitig ausfallen, ohne dass Daten verloren gehen. MediaVault 4210 ist entweder mit einem Dual-RAID-0/3-Controller oder mit einem einzelnen RAID-0/6-Controller verfügbar. Im Gehäuse können zehn Wechselplatten untergebracht werden. Das System besitzt ein integriertes Diagnoseprogramm und unterstützt Windows, MacOS, Linux, Unix, Irix und Solaris.

DVC unterstreicht die Kompatibilität mit den Produkten von Hardware- und Software-Herstellern wie etwa Aja, Blackmagic Design, Bluefish444, Adobe, Iridas oder Atto Technology, um einige zu nennen.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Recording