Messe: 17.04.2008

NAB2008: Editshare mit neuem Ingest-Server

Der US-Hersteller Editshare bietet Speicherlösungen für den Schnitt mit Avid- und Final-Cut-Pro-Systemen und präsentiert mit Flow nun auch einen kostengünstigen Ingest Server und Media Browser.

EditShare ist ein Speichersystem, bei dem mehrere Schnittsysteme den gleichen, zentralen Speicher nutzen können. Dabei bietet Editshare Project-Sharing sowohl für Avid- wie auch für Apple-Editing-Systeme. Laut Firmenchef Andy Liebmann gibt es weltweit mittlerweile über 800 Editshare-Installationen, Tendenz steigend, und mit den zur NAB vorgestellten neuen Produkten will Editshare sein Angebot weiter ausbauen.

Flow

Flow ist ein Ingest-Server, der Videosignale für die weitere Bearbeitung mit Avid- oder Final-Cut-Pro-Systemen direkt aufzeichnen kann. Der Server erlaubt die Aufnahme von bis zu vier HD-SDI-Kanälen, wobei sich für jeden Kanal drei Aufnahmeformate festlegen lassen. So können Avid-MXF-Daten, Apple-ProRes-Daten und MPEG-4 Proxies parallel erzeugt werden. Die Daten werden in Realtime erzeugt. Somit muss kein nachträgliches Transcoding erfolgen und die Daten stehen den Schnittplätzen direkt zur Verfügung.

Eine weitere wichtige Komponente des Systems ist Flow Browser. Mit der Software wird das Material auf dem Server verwaltet und es ist möglich, darin zu suchen. Recherchiertes Material lässt sich per Drag and Drop an Avid- oder Final-Cut-Pro-Bins übergeben.

Editshare Ark

Mit Hilfe von Editshare Ark ist es möglich, ein kostengünstiges Archiv des Schnittmaterials aufzubauen. Ark ist optimiert dafür, um Copy-, Backup-, Archive- und Mirror-Jobs abzuwickeln, und lässt sich beispielsweise so einrichten, dass bei einem Ausfall des Editshare-Servers das Editshare Ark-System schnell zum Server freigeschaltet und so die Ausfallzeit erheblich verkürzt werden kann.

XStream

Die Editshare Xstream-Serie ist für High-End-Anwendungen optimiert. Das System kann Material mit Datenraten von 300 Mbps und Stream bearbeiten und bis zu 52 DV-50-Ströme und mehrere 1080p 4:4:4-HD-Ströme bearbeiten. Aus Herstellersicht eignet sich das Systems besonders für größere Posthäuser, wo mit 2K-Daten gearbeitet wird.

Anzeige:

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe