Display, Recording: 01.01.2013

Atomos: Ninja 2 und Samurai jetzt mit DNxHD-Support

Durch die neue Betriebssoftware AtomOS 4 können die Field-Recorder-Modelle Ninja 2 und Samurai nun auch im DNxHD-Format aufzeichnen.

Das Software-Update ist für Nutzer, die einen Atomos Ninja 2- oder Samurai-Recorder besitzen, kostenlos und kann von der Atomos-Homepage geladen werden. Bisher speicherten die beiden Atomos-Recorder Video im Apple ProRes-Codec. Mit der neuen Softwareversion hat der Anwender nun die Option, zwischen einer Aufzeichnung in ProRes oder DNxHD zu wählen. Durch die Verfügbarkeit des DNxHD-Codecs lassen sich die Atomos-Recorder jetzt besser in einen Windows-basierten Workflow integrieren.

Es stehen verschiedene DNxHD-Codec-Profile bereit: Ein Raster von 1.280 x 720 kann mit 50p oder 59.94p aufgezeichnet werden. Die Datenraten bei 720p reichen von 120 Mbit/s (8 Bit-Quantisierung) bis zu 220 Mbit/s (8 Bit- oder 10 Bit-Quantisierung). In 1920 x 1080 kann Video mit progressiven Bildraten von 23.98, 24, 25 oder 29.97 Bildern pro Sekunde gespeichert werden. Weiter ist eine Aufzeichnung in 1080i50 sowie 1080i59.94 möglich. Bei den 1080-Rastern kann die Datenrate in mehreren Stufen von 115 Mbit/s (8 Bit) bis 220 Mbit/s (8 Bit oder 10 Bit) verändert werden. SD-Recording ist mit dem DNxHD-Codec nicht möglich.

Aufgrund einer Lizenzvereinbarung mit Avid muss der User, wenn er den DNxHD-Codec nutzen möchte, die neue Software nach der Installation zunächst bei Atomos aktivieren. Nutzt man DNxHD nicht und betreibt AtomOS 4 lediglich mit ProRes, kann auf eine Aktivierung verzichtet werden.

Speziell für den Ninja 2 enthält AtomOS 4 noch weitere Neuerungen, die beim Zusammenspiel des Recorders mit bestimmten Kameras ins Gewicht fallen: Beispielsweise wird für die Canon C100 sowie die Canon 1D X nun ein Sart / Stop-Trigger unterstützt. HDMITimecode dieser Kameras kann nun ebenfalls verarbeitet werden. Für User, die den Ninja 2 an einer DSLR betreiben, steht nun eine Audio-Delay-Funktion zur Verfügung. Ebenfalls wurde laut Atomos die Touchcreen-Empfindlichkeit verbessert. Da mit dem Betriebssoftware-Update auch weitere kleinere Bugfixes vorgenommen wurden, empfiehlt Atomos allen Kunden, sich die aktuellste Version von AtomoOS 4 herunterzuladen.

Atomos Ninja 2 ist eine kompakte, portable Recording-Einheit, die Video per HDMI-Verbindung auf eine SSD aufzeichnet. Der Samurai-Recorder wurde hingegen als mobiler SDI-Recorder konzipiert.

Empfehlungen der Redaktion:

20.11.2012 – Atomos Connect: Konverter und Puffer-Akku
14.08.2012 – Atomos: Ninja 2
21.07.2011 – Test: Atomos Ninja — günstiger HDMI-Recorder mit Touchscreen

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Display, Recording